Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

geb. 1960 in Saarbrücken, aufgewachsen in Trier. Wohnt heute in Bous.

 

Freiberufliche Arbeit in ambulanter Sozialarbeit, Literatur, Kunst und Publizistik

Organisation von alternativen Gesundheits- und Kulturveranstaltungen

Als Autor, Bildender Künstler und Referent regional und überregional tätig, mit Lesungen, Vorträgen, Kursen, Ausstellungen bundesweit bekannt

Regelmäßige Teilnahme bei Gesundheits- und Kulturtagen

Jährliche Partizipation auf Kunst- und Literatursymposien in Saarland, Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Lothringen

Literaturcoaching mit „Starthilfe“ für neue Lyriker: besondere Publikationsbearbeitung

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Zusammenarbeit interdisziplinär mit bewährten Kooperationspartnern, Referenten, Medien- und Kulturschaffenden

 

 

 

Berufliche Stationen

  • 1982-85 Studium von Sozialwissenschaften, Anglistik, Germanistik, Kunstgeschichte an den Universitäten Trier und Mainz
  • Ab den 80er Jahren literarisch-kreative und publizistische Arbeiten
  • Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen seit 2002
  • 2004 staatliches Examen zum Pflegehelfer, Mainz
  • Seit 2008 Regionalmitarbeiter, Redakteur und Kurator beim europäischen Kunstförderprojekt Art-Transmitter, Dortmund
  • Seit 2005 Stammautor beim Saar-Lor-Lux-Literaturmagazin „Paraple“, Bouzonville
  • Seit 2007 Mitglied der Ateliergemeinschaft Malclub-Saar e.V., Saarbrücken
  • 2008 beruflich in der Tagespflege und im stationären Altenpflegedienst 
  • 2008 Wechsel in die selbständige Arbeit
  • Seit 2008 Engagement bei den Selbsthilfen SeelenLaute Saar und SeelenWorte RLP, u.a. für die Wochen der Seelischen Gesundheit
  • Referent und Mitarbeit beim Bundesverband Psychiatrieerfahrener e.V. seit vielen Jahren 
  • 2009 Gründung des Büros für Kultur- und Sozialarbeit, Bous / Saarbrücken
  • Seit 2009 Organisator kreativer Selbsthilfetage für seelische Gesundheit
  • Träger des Saarländischen Mundartpreises 2007 und 2009
  • 2010-2013 Referent für Kultur beim Hofgut Per la Vita, Wadern-Morscholz
  • 2015/16 Initiierung und Engagement für die Outsider Art Saar, Projektkonzeption und -Begleitung mit Begegnungen und Aktion in Paris (OAF)

u.a.m.

 

 

 

 (Foto: SR/Archiv gP)

 

 

Bilder und Lyrik von Gangolf Peitz bilden eine korrespondierende Einheit, ein besonderes musisches Wechselspiel.


“Meine Gedichte
sind leise und laute Bilder,
Meine Bilder laute und leise Gedichte.
Sie waren und sind mir Flaschenpost,
Freiheit und Heimat.”

 

 


 


Die künstlerische Vita lesen Sie auf www.art-transmitter.de, ausgewählte Werke seiner Malerei finden Sie dort, sowie hier unter KUNST / MALEREI.